Veröffentlichung Verkäufe eigener Aktien

Der Vorstand hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, dass die Softing AG bis zu 114.500 eigene Aktien über die Börse verkauft. Der Aktienverkauf soll von dem Kreditinstitut Baader Bank, München, in Anlehnung an die Verordnung (EG) Nr. 2273/2003 der Europäischen Kommission vom 22. Dezember 2003 zur Durchführung der Richtlinie 2003/6/EG des Europäischen Parlaments und des Rates durchgeführt werden. Es ist vorgesehen, dass das Kreditinstitut die Entscheidungen über den Zeitpunkt des Verkaufs der Aktien unabhängig und unbeeinflusst von der Gesellschaft trifft. Der Verkauf soll marktschonend erfolgen.  

Aufgrund des geringen Volumens und der eng limitierten Vorgehensweise im Verkauf liegt nach rechtlicher Prüfung keine Möglichkeit zu einer adhoc-Veröffentlichung vor. Um den Aktionären dennoch einen Überblick über den Stand der Veräußerungen zu geben, veröffentlicht die Gesellschaft für die Dauer des Verkaufs nachfolgend einen wöchentlichen Überblick über die in der jeweiligen Woche verkaufte Anzahl von Aktien sowie dem dabei erlösten Durchschnittskurs.

DatumStückDurchschn. KursUmsatz in EUR
KW 29, Jahr 201421.26218,04383.525,63
KW 30, Jahr 20143.64017,9565.322,61
KW 31, Jahr 201439617,807.050,18
KW 15, Jahr 201589.05412,101.077.972,00
x

Softing

Richard-Reitzner-Allee 
D-85540 Haar

Anfahrt
Parken
Hotelliste

089 456 56-0

089 4 56 56-399

«

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.